St. Hildegard Brief 106

Corona Virus was tun?


Corona Viren hat es schon immer gegeben, nur die Schulmedizin hat keine Anti- viralen Heilmittel, schon gar nicht ohne Nebenwirkungen, außer "nach Hause gehen, auf der Couch sitzen und Hände waschen." In der Natur gibt es hunderte von Heilpflanzen und Gewürze mit starken Anti- viralen Wirkstoffen: ätherische Öle, Bioflavonoide, Polyphenole, Antioxidantien und  Anacyclin wie im Bertram.

Bertram hat sich bei starken Infektionen durch Malaria, HIV und Ebola in Afrika bewährt


Dr.van Hecken: http://bertramproject.be/wp-content/uploads/2017/07/Lezing-Kloster-Lichtenthal-Baden-Baden-2-4-September-2016.pdf


http://bertramproject.be/wp-content/uploads/2017/07/Lezing-Kloster-Lichtenthal-Baden-Baden-2-4-September-2016.pdf


1. Zur Vorbeugung und Abwehr von Corona Viren:

Bertram Tabletten 3 x  täglich 3 bis 5 Tabletten im Mund zergehen lassen

Hildegard Immun Kraft:

täglich 1 Tl in Honig oder Glühwein siehe dort


 2. Zur Behandlung von Halsschmerzen und  Husten:

Rosenlakritzsaft 3x täglich  1/2 Tl einspeicheln max. 4 Wochen


 3. Bei Husten und Atemnot:

Hirschzungen Elixir 3x täglich 1 LG vor und nach dem Essen

Lungenkrauttee:  3 x täglich eine Tasse


Hildegarbrief Nr. 106
.pdf
Download PDF • 801KB


Als Mitglied des Förderkreises mit 30 Euro Jahresbeitrag haben Sie Zugang zum kompletten St. Hildegard Brief mit umfangreicher Information und ermäßigten Eintritt zum Internationalen Hildegard Kongress in Konstanz.

Anmeldung zum Fördermitglied unter https://www.foerderkreis-st-hildegard.de/register

2 Ansichten

Förderkreis Hildegard von Bingen

Kontakt

Fon +49 7533 74 33
Fax +49 7533 74 79

info@foerderkreis-st-hildegard.de

Förderkreis Hildegard von Bingen

Foerderkreis-St-Hildegard.com. Alle Angaben ohne Gewähr.